Frühlingsboten

Hallo ihr Lieben!

Ich hatte heute einen freien Tag. Aber bevor jetzt alle in ein neidvolles „ooooohhhh“ ausbrechen: Leider nur weil das wunderbare kleine Mädchen mal wieder krank ist. Zum Glück ist es aber nix schlimmes. Nur wie es mit kleinen Kindern eben so ist… zu Hause nur mit Mami kann es doch ganz schön langweilig werden! Vor allem wenn aus dem tollen Frühlingswetter der letzten Tage plötzlich wieder Schneeregen um den Gefrierpunkt wird. Bah!

Also haben wir den Tag genutzt, um quasi ein kleines warm-up für den Frühling zu starten, dabei herausgekommen sind zauberhafte Schmetterlingskekse mit Royal Icing und ein ganz herzallerliebstes Oster-DIY, das ich euch in den nächsten Tagen zeigen werde, versprochen!

 

schmetterlinge

 

Ich bin ja ein großer Fan von Keksen, das ist für mich nichts, was man nur in der Weihnachtszeit machen kann! Das Rezept und die Ausstechformen für unsere lustigen Frühlingsschmetterlinge habe ich aus der ersten Ausgabe der Zeitschrift Torten dekorieren.

 

Ihr braucht:

Für den Teig

  • 125g Butter
  • 125g Zucker
  • 1 Ei
  • 250g Mehl
  • und für Zitronenfalter noch etwas abgeriebene Zitronenschale/ Aroma (muss aber nicht!)

Für das Icing

  • 500g Puderzucker
  • 2 Eiweiß
  • Lebensmittelfarbe

Aus Butter, Zucker, Ei, Mehl und Zitrone einen Mürbeteig herstellen und vor der Verarbeitung kurz im Kühlschrank zwischenlagern. Dann den Teig ausrollen und ausstechen (es müssen ja nicht unbedingt Schmetterlinge sein!) und bei 180 Grad 10 bis 15 Minuten goldgelb backen. Passt auf, dass ihr die Kekse alle etwa gleich dick ausrollt – mein erstes Blech ist irgendwie zu dünn geraten und die Plätzchen sind steinhart geworden 😀

Wenn alle Kekse gebacken sind, könnt ihr euch ans Royal Icing machen: Dafür einfach zwei Eiweiß mit 500g Puderzucker auf höchster Stufe ca. 7 Minuten aufschlagen. Dann portionsweise in euren Lieblingsfarben einfärben. Ich habe zuerst die Umrandung der Schmetterlinge mit dem Icing aufgespritzt und es eine Weile trocknen lassen. Dann an die restliche Glasur ein bis zwei Teelöffel Wasser geben und die Keksfläche innerhalb der Kontur mit dem Icing ausfüllen. Wer mag kann das ganze noch mit Zuckerperlen oder aufgespritzten Mustern in einer anderen Farbe dekorieren. Ca. 2 Stunden gut durchtrocknen lassen… und schon kann der Frühling kommen!

Advertisements