Hi Hat Cupcakes im Soft-Ice Look

Ihr Lieben!

Heute haben das wunderbare kleine Mädchen und ich einen ganzen Nachmittag in der Küche verbracht. Dabei herausgekommen sind neben jeder Menge Spaß, einem unfassbaren Chaos und schokoverschmierten Grinsebacken vor allem drei verschiedene Sorten Cupcakes, von denen ich eine besser finde als die andere!

Heute zeige ich euch deswegen Teil 1 unserer Küchenparty: Hi Hat Cupcakes, die verdächtig nach Soft-Ice aussehen.

Soft-Ice1

Die Idee dazu kam dem wunderbaren kleinen Mädchen heute früh, direkt nach dem aufwachen. Ich schimpfte grade angenervt über das blöde Wetter, da warf sie ein, dass der konstante Nieselregen ja auch Vorteile hätte: Im Strandbad hat man endlich wieder mehr Platz für sich, die lästigen Wespen werden nicht mehr vom Duft sonnencremeverklebter Hände angelockt und auch die Schlangen vor den Eiswagen wären nicht mehr so lang, so dass man ruhig mehrmals täglich zur Eisdiele gehen könnte!

Kurz waren wir ein wenig traurig, als ich ihr erklären musste, dass unser lieber Eismann das wahrscheinlich anders sehen wird und sehr bald in die verdiente Winterpause geht und Eis bei Temperaturen unter fünfzehn Grad auch nicht mehr in gewohnter Häufigkeit auf unserem Speiseplan auftreten wird. Aber Not macht ja bekanntlich erfinderisch und so sind wir in die Küche geflitzt und haben eine prima Alternativlösung gefunden: Fluffig-vanillige Miniküchlein in der Eiswaffel gebacken mit einem Topping aus Marshmallowcreme und Schokolade. Genial einfach und einfach genial! Weiterlesen

Advertisements