Kleines Oster diy

Hallo ihr Lieben!

Obwohl wir schon gedanklich total auf Frühling gestimmt sind, kam heute die böse Ernüchterung in Form von 10cm Neuschnee. Nichtmal das wunderbare kleine Mädchen kann sich noch darüber freuen. Und so schleichen wir den ganzen Morgen immer wieder am Fenster vorbei und hoffen, dass es doch mal zu schneien aufhört und überlegen uns 99 Gründe, warum wir auf Schlittenfahren keine Lust mehr haben!

Zeit also für ein bisschen Ablenkung. Und was tut man bei schlechtem Wetter mit Kindern zu Hause? Genau! Basteln! (Naja gut, eingentlich backen, aber das haben wir gestern schon den ganzen Nachmittag gemacht. Und Vorgestern. Und… 😉 )

Deshalb habe ich heute also ein ganz simples, aber zuckersüßes Oster-Do-it-yourself für euch!

2013-03-10-039

Diese zauberhaften Hasenbeutel habe ich HIER   bei mer mag gefunden. Allerdings sind sie da aus Filz genäht worden, da ich aber keinen Filz zu Hause hatte, habe ich sie einfach auf links aus alten Ikea-Stoffresten genäht und dann umgestülpt. Vorher noch ein Gesichtchen raufsticken, nette Osterkleinigkeit reinfüllen, Schleifchen drum, verschenken und Strahleaugen zurückbekommen!

Vor allem sind die Beutelchen so schnell gemacht (auch ohne Nähmaschine) das man sie auch gleich in Serie produzieren kann. So könnte ich sie mir auch als kleine Gastgeschenke/Platzkärtchen fürs Osterfrühstück vorstellen.

Die Schablone könnt ihr direkt bei mer mag runterladen. Ich habe mir aber eine eigene Schablone in DIN A4 Größe gemalt, was wirklich gaaaaaanz simpel ist!

cats

Also Schablone basteln, Stoff zuschneiden, Gesichtchen aufsticken, zusammennähen, Schleife drum, fertig! Und weils so schön war, werden wir das sicher heute noch das eine oder andere Mal machen!

Euch noch einen schönen Sonntag und alles Liebe!