Immer wieder Urlaub und Waffeln mit Pflaumenmarmelade

Ihr Lieben!

Meine Lösung für die kleinen und großen Probleme im Leben ist so genial, wie einfach. Wenn backen allein nicht mehr reicht, um mich restlos fröhlich zu stimmen, packt mich das Fernweh und dann hilft nur noch URLAUB!

Leider fehlt dem wunderbaren kleinen Mädchen und mir oft die Zeit (und das nötige Kleingeld) für ausgedehnte Fernreisen und so haben wir uns ein ganz zauberhaftes Wochenende im schönen (und uns sehr nahe gelegenen) Brandenburg gegönnt.

Auf dem Rüsterhof im beschaulichen Rietz-Neuendorf haben wir mit großartigen Menschen die tollsten Sachen gemacht und nach einem nächtlichen Bad im Pool, über dem Lagerfeuer gerösteten Marshmallows, ponyreiten, frisch gemolkener Milch und einem gemütlichen Abend in unserem 4 Sterne Ferienhaus vor dem Kamin haben sich die 90 Kilometer Entfernung von der Heimat plötzlich wie ein halber Kontinent angefühlt!

Rüsterhof

Und jetzt sitzen wir beim ersten fiesen Herbstwetter in der muckelig warmen Wohnung, gucken unsere Urlaubsfotos an und essen Waffeln. Mit selbstgemachter Marmelade von Rietz-Neuendorfer Pflaumen. Und träumen von Kaminfeuer und vom nächsten Sommer und von der Katze Emma, die beim Pflaumen pflücken geholfen hat. Manchmal sind die Dinge eben ganz einfach!

Waffeln

Ihr braucht:

  • 2 Eier (getrennt)
  • 240g Mehl
  • 2TL Backpulver
  • 100g Zucker
  • 400 ml Milch

Das Eiweiß steif schlagen. In einer zweiten Schüssel die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, Mehl, Backpulver und Milch unterrühren und zum Schluss den Eischnee unterheben. Fertig!

Ein Waffeleisen vorheizen, mit Öl einpinseln und die Waffeln nacheinander ausbacken, bis sie außen knusprig braun und innen fluffig heiß sind.

Der Teig reicht für ca. 12 Waffeln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s